Splitch

REGIE:

Splitch ist ein Projekt von Vorgruppe, Manufaktur für Musikkultur

BESETZUNG:

Jean-Yves Szmida, Gesang, Gitarre und Kamera – Joshua Cremer, Schlagzeug und Darsteller – Dany Gallo, Spezial Effekte und Studio W59D – Vorgruppe, Story, Regie und Musik

WEBSITE:

Vorgruppe

TICKETS:

Klicken Sie hier um Tickets zu kaufen

ABENDKASSENTARIF:

Schüler und Studenten: 10€ / Andere: 15€

FSK:

12 Jahre

AFTERPARTY:

DJ Mister Schoko


plakat

Im Juni 2016 feierte das neue arsVitha-Format KinoKonzert mit den amerikanischen Videokünstlern Jozef van Wissem und Christina Vantzou Premiere. Jetzt startet die Kultreihe im Kino Corso in die zweite Runde.

Vorhang auf für Splitch! Dieser konzeptuellen Musikarbeit liegt kein geringeres Thema zugrunde als jenes der Entstehungsgeschichte des Universums, des Lebens und ihrer Folgen. Beginnend in scheinbar endlosem Chaos, gewinnt dieses audio-visuelle Ereignis zunehmend an Routine, um schließlich zu sich selbst zu finden. In synergetischer Form durchbrechen Ton und Bild ihren Weg, verschmelzen zu einer Einheit. Splitch, Spiegelbild einer Spezies, die, von ihrem Umfeld beeinflusst, ihr Umfeld beeinflusst. Der Zuschauer begibt sich in eine ambivalente Welt zwischen gestern und morgen. Vergeht die Zeit? Oder bleibt sie stehen und wir sind es, die vergehen?

Die Post-Rock-Show wird von einem Schwarzweiß-Film untermalt. Die regionalen Künstler laden am Abend des 10. Februars 2017 zur Premiere des konzeptuellen Musikprojektes ein. Das Kino Corso bietet mit seinem Interieur-Charme der 1930er die perfekte Umgebung für digitale Videokunst.