Virunga-Nationalpark

REGIE: Ein Dokumentarfilm des WFF

PREISE:

4€ für Mitglieder, 6€ für Nichtmitglieder und 2€ für Kinder

FSK:

alle zugelassen

INFOS:

080/44 81 44


virunga nationalpark - plakat 1

Natagora/BNVS zeigt den Film „Virunga“.

Ein Dokumentarfilm des WWF. (in frz. Fassung) 

EcoMakala – der Kampf gegen Entwaldung im Virunga-Nationalpark.

Der kurze Film dokumentiert die Arbeit des WWF im Nationalpark Virunga (Demokratische Republik Kongo), der zu den Gebieten mit der höchsten Artenvielfalt weltweit gehört.

Von 2007 bis 2014 konnten durch die Zusammenarbeit mit rund 5 000 Bauern dort etwa 6 500 Hektar Wald gepflanzt werden. So kann auf nachhaltige Weise Ersatz für Makala (Holzkohle) geboten werden. Holzkohle ist in dieser Region auch heute noch eine der wichtigsten Energiequellen, doch die Produktion stellt eine große Bedrohung für die Tierwelt dar.
Der Virunga ist Afrikas ältester Nationalpark und erstreckt sich über 7 835 km2.

Der Film beginnt um 19.30 Uhr und wird im Kino Corso in Sankt Vith gezeigt.