Der Staat gegen Fritz Bauer

GENRE:

Drama

DARSTELLER:

Fritz Bauer (Burghart Klaußner), Karl Angermann (Ronald Zehrfeld), Victoria (Lilith Stangenberg), Paul Gebhardt (Jörg Schüttauf), Ulrich Kreidler (Sebastian Blomberg), Adolf Eichmann (Michael Schenk), Heinz Mahler (Rüdiger Klink), Fräulein Schütt (Laura Tonke)

REGIE:

Lars Kraume / DE 2015

FSK:

12 Jahre

FILMLÄNGE:

105 Minuten


538851 jpg-r 160 240-b 1 D6D6D6-f jpg-q x-xxyxx

In deutschter Originalfassung mit französischen und niederländischen Untertiteln. Zwölf Jahre nach Ende der NS-Zeit steht die Bundesrepublik auf noch jungen Beinen und die meisten Bürger wollen die Schrecken des Krieges und der Nazi-Herrschaft einfach nur abhaken und hinter sich lassen.

Nicht so Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der sich der NS-Verbrechensaufklärung verschrieben hat und 1957 den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort des früheren SS-Obersturmbannführers Adolf Eichmann bekommt.

Bauer will Eichmann vor Gericht bringen, doch bei seinen Recherchen wird er immer wieder behindert, und das sogar aus den allerhöchsten Kreisen: Oberstaatsanwalt Ulrich Kreidler und BKA-Mitarbeiter Paul Gebhardt sabotieren Bauer und dessen Mitarbeiter, den jungen Staatsanwalt Karl Angermann, auf alle erdenklichen Arten. Nicht nur beruflich wird die Suche nach Eichmann für Bauer und Angermann zum Spießrutenlauf, auch privat verlangt ihnen ihr Vorhaben einiges ab…