Die Götter



GENRE:

Biografie/Drama

DARSTELLER:

Zbigniew Religa (Tomasz Kot), Marian Zembala (Piotr Glowacki), Andrzej Bochenek (Szymon Piotr Warszawski), Anna Religa (Magdalena Czerwinska), Anesthetist (Wojciech Solarz), Pherfuzionist (Arkadiusz Janiczek), Roman Wlodarski (Cezary Kosinski)

REGIE:

Lukasz Palkowski, Polen 2014

FSK:

-

FILMLÄNGE:

112 Minuten


8925 0

Polnische Filmwoche

Polen, 1980er Jahre: Das Land steht vor großen politischen Veränderungen. Vor diesem Hintergrund kündigt der talentierte Herzchirurg Zbigniew Religa seinen sicheren Job an einem Krankenhaus, um eine eigene Klinik zu eröffnen. Nicht nur finanziell hat er dabei mit Widrigkeiten zu kämpfen, mit seiner reservierten Art eckt er bei seinen Kollegen des Öfteren an. Auf seinem Weg, die erste erfolgreiche Herztransplantation des Landes durchzuführen, wird er mit der Frage konfrontiert, was sein Handeln antreibt: Ruhm und beruflicher Erfolg oder Menschlichkeit und Demut.

Der preisgekrönte Film lockte in Polen über zwei Millionen Zuschauer in die Kinos. Er zeigt ein packendes Stück Medizingeschichte: Zwischen Hoffnung und Verzweiflung, Wahn und Ernüchterung kämpfen die Ärzte nicht nur um die Leben ihrer Patienten, sondern auch um ein Stück Anerkennung und Gewissheit.