Ted 2

GENRE:

Komödie

Darsteller:

John (Mark Wahlberg), Samantha Jackson (Amanda Seyfried), Tami-Lynn (Jessica Barth), Himself (Sam J. Jones), Patrick Meighan (Morgan Freeman), Donny (Giovanni Ribisi), Guy (Patrick Warburton), Rick (Michael Dorn), Frank (Bill Smitrovich), Shep Wild (John Slattery), Joy (Cocoa Brown), Tom Jessup (John Carroll Lynch), The Judge (Ron Canada), Customer (Liam Neeson), Fertility Doctor (Dennis Haysbert), Himself (Tom Brady), Himself (Jay Leno), Himself (Jimmy Kimmel), Herself (Kate McKinnon), Himself (Bobby Moynihan), Himself (Taran Killam), Dr. Ed Danzer (Sebastian Arcelus), Karl Jackson (Jay Patterson), Adoption Agent (Nana Visitor), Nurse (Maggie Geha), Allison (Jessica Szohr), Blind Guy (Craig Ricci Shaynak), Waitress (Lexi Atkins), Swooning Female Juror (Vanessa Vander Pluym), Boston Neighbor (William Xifaras), Wedding Singer (Curtis Stigers)

REGIE:

Seth MacFarlane, USA 2015

FSK:

12 Jahre

FILMLÄNGE:

116 Minuten


Ted-2

Die Freundschaft zwischen John und seinem vulgären Kuschel-Bären Ted hat seit ihrer gemeinsamen Kindheit so manche Stürme überstanden. Sogar aus der Beziehungskrise in Ted sind die beiden Freunde am Ende unbeschadet hervorgegangen. Mit Lori ist John allerdings inzwischen nicht mehr zusammen.

Teds Beziehung mit Tammy hat dafür inzwischen die nächste Ebene erreicht: Sie heiraten und wollen Kinder, brauchen dafür aber einen Samenspender. John ist zwar bereit, seinem Freund auszuhelfen, aber dann kommt ihnen das Gesetzt in die Quere: Um Vater zu werden, muss Ted nämlich beweisen, dass er ein Mensch ist. Weil Ted aber eindeutig ein Plüsch-Tier ist, ziehen er und John vor Gericht, um für das Recht des Bären zu kämpfen. Unterstützung holen sie sich dabei von der hübschen Samantha Jackson und einem Bürgerrechtsanwalt.