Hin und weg

GENRE:

Komödie/Drama

DARSTELLER:

Hannes (Florian David Fitz), Michael (Jürgen Vogel), Mutter (Hannelore Elsner), Kiki (Julia Koschitz), Finn (Volker Bruch), Sabine (Miriam Stein), Dominik (Johannes Allmayer), Mareike (Victoria Mayer), Britta (Lena Dörrie), Kassiererin (Halina Reijn), Tom (Daniel Roesner), Jan (Simon Böer), Arzthelferin (Ina Geerts), Hip Hopper (Janina Fautz), Jens (Jan Messutat), Arzt (Tom Van Bauwel), Agnes (Daniela Holtz), Buchhändlerin (Nora Jokhosha), Jochen (Carsten Strauch), Discobesucher (Sascha Hartmann)

REGIE:

Christian Zübert, Deutschland 2014

FSK:

12 Jahre

FILMLÄNGE:

95 Minuten


Hin-und-weg

Hannes, seine Frau Kiki und ihre Freunde haben eine ganz besondere Tradition: Jedes Jahr machen sie einen gemeinsamen Radausflug, und jedes Jahr entscheidet ein anderer, wohin die Reise gehen soll. Mit dabei sind der Frauenheld Michael, Hannes' junggebliebener Bruder Finn und die mittelmäßig glücklich verheirateten Dominik und Mareike.

Ziel der diesjährigen Reise: Belgien. So hat Hannes entschieden, und die anderen nehmen es mit einigem Stirnrunzeln zur Kenntnis. Was sie nicht wissen: Hannes ist unheilbar krank und plant, nach diesem letzten gemeinsamen Ausflug in Ostende einen Sterbehilfe-Arzt aufzusuchen. Doch lange kann er dies nicht geheimhalten.