Die Abenteuer von Mr. Peabody und Sherman - 3D

GENRE:

Animation/Abenteuer/Familie

SYNCHRONSPRECHER:

Paul Peterson (Christian Berkel), Ms. Grunion (Hella von Sinnen), Patty Peterson (Andrea Sawatzki), Leonardo da Vinci (Matze Knop), Mona Lisa (Matze Knop)

REGIE:

Rob Minkoff, USA 2014

FSK:

Ohne Alterschränkung

FILMLÄNGE:

92 Minuten


Die-Abenteuer-von-Mr-Peabody-and-Sherman

Er hat in seinem Leben einiges erreicht: Nicht nur ist Mr. Peabody ein genialer Erfinder, berät verschiedene Staatsmänner, wurde mit dem Nobelpreis ausgezeichnet, kocht sensationell und ist sportlich auf der Höhe, er hat ausserdem einen Jungen namens Sherman adoptiert. Das wäre an sich schon toll, wird aber noch bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass Mr. Peabody ein Hund ist! Und dieser Hund wird nun mit etwas konfrontiert, das er schlichtweg nicht kennt - Sohnemann Sherman hat nämlich am ersten Schultag bereits ein Mädchen namens Penny in den Arm gebissen. Und bevor ihm die Sozialbehörde den kleinen Jungen wieder wegnimmt, organisiert Peabody ein Treffen mit Penny und deren Eltern.

In seiner Wohnung sollen die Wogen geglättet werden und die Kinder Frieden schliessen. Als der kleine Sherman dann auf die Zeitmaschine aufmerksam macht, die im Keller steht, ist es um Penny geschehen. Gemeinsam machen sie sich auf die grosse Abenteuer-Tour, von der nur noch Sherman zurückkommt. Penny hat sich im alten Ägypten einen Pharao angelacht und will dort bleiben. Peabody und Sohn starten zur grossen Rettungsaktion, die sie vom Nil über Florenz, Frankreich bis ins antike Griechenland bringt. Selbstverständlich immer gerade dorthin, wo die grossen geschichtlichen Ereignisse passieren. Das ist nicht ganz ungefährlich...